In der Migrationssozialarbeit beschäftigen wir uns damit, was die stattgefundene Einwanderung für unsere Gesellschaft und die Soziale Arbeit der AWO bedeutet. Welchen Beitrag sollte der Verband heute und vor allem zukünftig für die Gestaltung der Einwanderungsgesellschaft leisten? Ausgangspunkt sind folgende Grundüberzeugungen:
  • Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Einwanderungsland.
  • Wesentlich für den Zusammenhalt in einer modernen Gesellschaft ist, dass jedes Individuum die Chancen und Möglichkeiten hat, seine Potenziale zu nutzen, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.
  • Diese individuellen Verwirklichungschancen bedürfen struktureller und damit auch gesellschaftlicher Unterstützung.

Soziale Arbeit hat die Aufgabe zu unterstützen und zu begleiten, aber auch ihren politischen Auftrag zu erfüllen, wenn diese Verwirklichungschancen durch gesellschaftliche oder politische Rahmenvorgaben eingeschränkt oder gar verhindert werden.

Damit diese Aufgabe gelingen kann, müssen die Bedürfnisse der Ratsuchenden berücksichtigt werden. Für die Migrationssozialarbeit kommt es deshalb darauf an, wesentlich stärker die Probleme zu bearbeiten, denen Migrantinnen und Migranten aufgrund rassistischer Tendenzen und Vorurteile sowie Stereotypen innerhalb der bundesrepublikanischen Gesellschaft begegnen. Dies ist das zentrale Leitmotiv für die Ausrichtung der Migrationssozialarbeit der AWO in einer Einwanderungsgesellschaft. Wir setzen uns für die Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft ein. Richtungsweisend für diese Arbeit sind die Leitsätze der AWO, welche die Arbeit im gesamten Verband prägen.

Diese Leitlinien bilden gemeinsam mit dem AWO Qualitätsmanagementkonzept die Basis der Migrationssozialarbeit der AWO.

Die Leitlinien der Migrationssozialarbeit der AWO wurden am 24.6.2014 von der Geschäftsführerkonferenz verabschiedet und als Grundlage für das Leitbild in den Einrichtungen empfohlen.

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok