In Kooperation mit dem VfB Neuffen e.V. führt der AWO Kreisverband Esslingen von Juni bis Dezember 2019 ein Fussballprojekt mit jungen Geflüchteten aus Neuffen und Umgebung durch. Das Projekt wird gefördert vom Landesjugendplan und der Aktion Mensch.

Im Rahmen des vom Ministerium für Soziales und Integration aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderten Programms "Starke Kinder" hat der AWO Bezirk Württemberg den Zuschlag für das Projekt "AWO Cha(lle)nge for Power Kids" erhalten. Gemeinsam mit den Bezirksverbänden aus Heidenheim und Schwäbisch Hall ist die AWO Kreis Esslingen e.V. Teilprojektpartner in diesem Projekt. Im Mittelpunkt des Projekts steht die sozialpädagogische Förderung von Kindern der Klassenstufen 5 bis 7 mit dem Ziel der Armutsvermeidung. Die Projektmitarbeiterinnen des AWO Kreisverbands Esslingen arbeiten hierbei vor allem mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien.

Kontakt / Projektleitung: Janina Kurz, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Projektflyer (PDF)

Neue Logoreihe WM ESF Tra

Im Rahmen der von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration geförderten Projekte zur Unterstützungzur Gewaltprävention für geflüchtete Frauen und andere besonders schutzbedürftige Personen („Empowerment von Flüchtlingsfrauen“) erhielt der AWO Kreisverband Esslingen für die Jahre 2020 und 2021 den Zuschlag für ein Beratungsprojekt für Flüchtlingsfrauen. Gefördert wird eine 60%-Stelle, die sich zwei Mitarbeiterinnen teilen.

Flyer Projekt wave (PDF

gefördert von

logo ib png data

 

Mit dem Projekt Bleibeperspektive („pro.b“) beraten und unterstützen wir Geflüchtete, Fachkräfte, Ehrenamtliche und Arbeitgeber*innen im Landkreis Esslingen und darüber hinaus. Wir setzen uns mit dem Projekt vor allem für solche Geflüchtete ein, deren Asylantrag zwar abgelehnt wurde, die sich aber durch Bildung, Arbeit und Ausbildung gut integriert haben.

Flyer Projekt "pro.b" (PDF)

glueck Das Projekt wird aus Mitteln der Glücksspirale finanziell gefördert.

Unser Projekt bietet Müttern mit Migrationshintergrund die Möglichkeit zu Begegnung, Information, Vernetzung und individueller Beratung in niederschwelligen Themencafés. Diese werden alle zwei Wochen rotierend in ingesamt neun Gemeinden des Landkreises Esslingen in der Zeit von Mai 2020 bis April 2023 durchgeführt.

Das Projekt wird gefördert von der Baden Württemberg Stiftung im Rahmen des Programms “Integration von Familien mit Migrationshintergrund“.

Flyer Projekt Themencafes (PDF)

bwstiftunglogo

Zusatzinformationen oder Bereichsnavigation

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.